Gebetsanliegen des Monats

Unsere neuen Katechumenen

Tageslosungen für heute

ProChrist 2018

Vom 19. bis 24. November 2018 findet die Themenwoche „Unglaublich?“ in der Lüdenscheider Schützenhalle statt.

Darum geht es...

  • Was heißt Glauben an Gott für uns heute?
  • Was wird uns durch den christlichen Glauben geschenkt?
  • Wie hilft uns der Glaube zum Leben und zum Sterben?

Der Redner wird Klaus Göttler aus Wuppertal sein.

Eine Vorveranstaltung "Wie lade ich zu ProChrist ein?" findet am Dienstag, den 11. September um 19:30 in der Aula der freien christlichen Realschule in Lüdenscheid statt.

ERCO - Menschen in der Lichtfabrik

Am Dienstag, den 20. November 2018 lädt die Firma ERCO ein zu einer Besichtigung, Informationen rund ums Licht sowie einen Imbiss.

Die Veranstaltung ist kostenlos, am Ende des Abends wird um eine Spende zugunsten unseres Fördervereins gebeten.

Es liegen Listen aus, in die sich jeder Teilnehmer eintragen muss.

Petition "Die Welt spricht Kindergarten"

Unsere Pastorin unterstützt die Petition "Die Welt spricht Kindergarten", die von den Thüringer Fröbelanhängern ausgeht. Es geht darum, den Begriff "Kindergarten" in dem Land, von dem er einst ausging, vor dem Verschwinden zu bewahren. Mehr Informationen hier.

Termine Bezirk II

Hier finden Sie die Termine für September und Oktober aus Bezirk II.

Die Handy-Aktion

Im Rahmen der Handy-Aktion werden alte Mobiltelefone gesammelt, um deren wertvolle Rohstoffe (seltene Erden und anderes) für einen guten Zweck zu extrahieren. Sammelbehälter stehen im Kirchenhaus.

Café Faithbook

Am letzten Sonntag im Monat (30. September 2018) um 15:00 findet wieder Café Faithbook statt. Das Thema: "Flieg, Vogel, flieg!" mit Swanie Diehl.

Wir laden herzlich ein. Café Faithbook ist ein Begegnungs- und Gesprächscafé, bei dem alle willkommen sind.

Nein zur Blutrache - Ja zum Leben

Die ev. Kirchengemeinde Oberrahmede I unterstützt seit dem März 2017 mit sonntäglichen Kollekten und weiteren Spenden das Versöhnungswerk gegen Blutrache unter der Leitung von Pastorin Elona Prroj in Albanien.

Dank des wendigen Einsatzes von Horst Beste ist die Gemeinde an die Möglichkeit gekommen, praktische und ideelle Hilfe zu leisten, bei der Versorgung von Familien zu helfen, deren Väter umgebracht worden sind, das Zentrum für traumatisierte Kinder mit zu unterstützen, die christliche Schule aufzubauen, die Gehälter von Sonja und Alban Abazi mitzufinanzieren, Kontakte zu halten und Beziehungen zu pflegen und so zur Versöhnungsarbeit beizutragen, die von Pastorin Elona Prroj nach der Ermordung ihres Mannes gegründet worden ist.

Jahrzehntelang hat die Gemeinde Horst Beste mit seinem Verein „Kinderhilfe Mongolei“ unterstützt, dessen Arbeit nun Zug um Zug in mongolische Hände überführt wird, sodass Platz und Raum ist für ein erneutes Engagement an neuer Stelle.

Monika Deitenbeck-Goseberg
(Pfarrerin der ev. Kirchengemeinde Oberrahmede, Bezirk I)

Gospel-Konzert

Am Freitag, den 14. September 2018 um 19:30 findet ein Benefizkonzert zugunsten der Arche mit unserem Gospelchor Risecorn in der Kirche statt.

Frauenkreis

Der Frauenkreis des 2. Pfarrbezirks trifft sich alle vierzehn Tage donnerstags um 17:30 Uhr im Gemeindezentrum Rathmecke.
Anderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Der Familientreff

WE ARE FAMILY
Wir sind Familie für alle. Wenn Sie eine Familie haben oder Familienanschluss suchen, dann sind Sie bei uns richtig.

Alle Eltern und Elternteile, die Kinder haben, sind herzlich eingeladen zum gemütlichen Miteinander und Austausch. Die Treffen finden einmal monatlich sonntags vom 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr im Kirchenhaus statt.

Auskunft erteilt: Patrice Nieswand, Tel.: 02351-140763

 

Männerkreis

Am Dienstag, den 25. September 2018 um 19:00 trifft sich der Männerkreis im Gemeindezentrum.

Informationen für Konfirmanden Bezirk II

Informationen zum kirchlichen Unterricht und zur Konfirmation finden Sie hier

 

Gemeinsames Beten

Mittwochs von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr und freitagmorgens vom 6:00 Ihr bis 7:00 Uhr findet in der Gebetskapelle ein gemeinsames Beten statt. Jeder der mit beten will ist herzlich willkommen.

Gebetsanliegen können auf Zettel geschrieben werden und beim Gottesdienst in den Klingelbeutel oder das Holzkästchen geworfen werden. Sie werden gesammelt und während der Gebetszeiten mit in die Fürbitte mit aufgenommen.