Gebetsanliegen des Monats

Unsere Flüchtlinge

Tageslosungen für heute

Herr, wes soll ich mich trösten? Ich hoffe auf dich.
Psalm 39,8

Meine Tochter, dein Glaube hat dir geholfen. Geh hin in Frieden!
Lukas 8,48

Kirchlicher Unterricht im Gemeindezentrum

Der Kirchliche Unterricht (KU) dient der Vorbereitung zur Konfirmation (lat. confirmatio "Befestigung", "Bekräftigung"). Es ist eine traditionelle Segenshandlung in der evangelischen Kirche und findet im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes statt.

Die Konfirmation hat vier grundlegende Bedeutungen:

  • Die persönliche Bestätigung der Taufe und das "Ja" zur christlichen Kirche.
  • Abschluss des Kirchlichen Unterrichts mit einem "Vorstellungsgottesdienst".
  • Eintritt ins kirchliche Erwachsenenleben.

Einen Fragenkatalog finden Sie unter diesem Link.

"Ich möchte mein Kind zum Konfirmandenunterricht anmelden, was muss ich tun?"

Unsere Gemeindemitglieder erhalten für ihre Kinder, die im 7. Schuljahr und mindestens 12 Jahre alt sind, einen Einladungsbrief zur Anmeldung für den Kirchlichen Unterricht. In der lokalen Presse wird ebenfalls auf den Anmeldetermin hingewiesen. Eingeladen sind auch Mädchen und Jungen, die bisher nicht getauft sind oder keiner Glaubensgemeinschaft oder Kirche angehören.

Glaubensinformation, erlebte Gemeinschaft und Kennenlernen der Gemeinde stehen neben vielem Anderen auf dem Programm.

 

Ab 2017 stellen wir das Konzept um, und es wird ein einjähriger Konfikurs angeboten. Nähere Informationen lesen Sie hier.

Die Termine für den Konfikurs 2017/2018 sind hier zu finden.

Den genauen Lehrplan finden Sie auf der Internetseite der Landeskirche.